Immunsystem stärken – Gib Viren keine Chance!

das Immunsystem stärken

Aus aktuellem Anlass, denn viele Menschen sind besorgt hinsichtlich des Virus, welches gerade die Welt verändert, möchte ich dir heute ein paar Tipps geben, wie du nachhaltig dein Immunsystem stärken kannst.

Das Immunsystem – Der natürliche Schutzschild des Körpers

Immunsystem stärrken - Viren und Bakterien abwehrenWusstest du, dass dein Körper wie die Erde einen natürlichen Schutzschild besitzt? Für die Erde sind dies energiereiche, geladene Teilchen und für Ihren Körper ist es das Immunsystem: Ihr natürliches Kraftfeld, um Ihren Körper vor allerlei Eindringlingen und Schadstoffen zu schützen. Das natürliche und von Geburt an existierende Immunsystem des Körpers ist der Schlüssel für Ihre Gesundheit und für Ihr Überleben. Ohne diesen Schutz kann der Körper nicht funktionieren und ebenso wenig optimal arbeiten.

Allerlei Gefahren werden tagtäglich vom Immunsystem abgewehrt. Kurzum: Ohne ein funktionierendes Immunsystem sind Sie verloren! Dies klingt dramatisch, entspricht aber den Fakten.

Die zwei Streitkräfte der Abwehrkräfte:
Das angeborene und das erworbene Immunsystem

Mit dem Tag der Geburt besitzt Ihr Körper ein angeborenes Immunsystem und im Laufe Ihres Lebens entwickelt sich als zweite Komponente dieser Abwehrkräfte ein erworbenes Immunsystem. Es ist sozusagen die Abwehr-Bibliothek des Körpers und greift immer dann ein, wenn bekannte Eindringlinge lokalisiert sind und ausgemerzt werden müssen, damit diese keinen Schaden anrichten.

Das angeborene und das erworbene Immunsystem fungieren als Einheit. Zu den angeborenen Abwehrmechanismen des Körpers zählen beispielsweise:

  1. die Schutzfunktion der Haut,
  2. Tränenflüssigkeit, die Schadstoffe ausschwemmt und antimikrobielle Eigenschaften besitzt,
  3. Schleimstoffe der Atemwege, wodurch Schädlinge ausgehustet werden,
  4. Fresszellen, auch Phagozyten genannt.

Im Gegensatz dazu muss das erworbene Immunsystem zunächst Informationen zu allerlei Eindringlingen lernen: Bakterien, Viren, Parasiten, Pilze, Giftstoffe, Fremdstoffe, Umwelteinflüsse und andere Schadstoffe, die Ihren Körper jeden einzelnen Tag belasten. Erst, wenn Ihr Immunsystem den Feind kennt, kann es optimal agieren und reagieren! Bekanntschaften mit allerlei Erregern werden gespeichert und können bei erneuter Belastung zielgerichtet abgerufen werden.

Faktoren, die das Immunsystem schwächen

Ihr Körper ist tagein, tagaus vielen verschiedenen schädlichen Einflüssen ausgesetzt. Manche dieser Einflüsse wirken von außen auf den Organismus Körper, andere Einflüsse stellen von innen heraus eine Belastung für die körpereigenen Abwehrkräfte dar. Prinzipiell lässt sich sagen, dass wenn das Immunsystem geschwächt ist, Erkrankungen, Infektionen und chronische Beschwerden die Folge dessen sind.

Es ist vollkommen natürlich, dass die körpereigenen Abwehrkräfte im Laufe der Jahrzehnte schwächer werden und besonderer Zuwendung bedürfen, denn auch das Immunsystem altert! Damit jedoch nicht genug, beeinflussen Sie selbst jeden Tag wie stark oder schwach Ihr Schutzschild ist. Dies über einen gesunden oder ungesunden Lebensstil.

Die größten Belastungen für das Immunsystem sind neben dem Alter:

  1. Ungesunde Ernährung
  2. Vitaminmangel
  3. Chronischer Schlafmangel
  4. Stress und mentale Belastungen
  5. Kälte
  6. Alkohol und Rauchen
  7. Bewegungsmangel und Übergewicht
  8. Medikamente

Das Immunsystem stärken für Jung und Alt

Wir von Santegra haben uns ausführliche Gedanken zum Immunsystem gemacht. Neben den offensichtlichen Belastungen für die körpereigenen Abwehrkräfte können Sie – egal, ob Jung oder Alt – weitaus mehr für Ihr Immunsystem tun. Neben Ruhe und ausreichend Schlaf, der Vermeidung von Stress und ausreichender Bewegung, haben wir von Santegra etwas für Ihr Immunsystem entwickelt. In exklusiven Formeln und unter Verwendung qualitativ hochwertiger Rohstoffe, die mild und sanft im Körper wirken und Ihrer Gesundheit zweckdienlich sind:

Vitamin C ist unerlässlich und auch Extrakte der Echinacea wirkt stärkend auf den Organismus. Vielseitig einsetzbar sind diese beiden Stoffe der „Rettungsdienst“ für das Immunsystem, besonders bei Erkältungen oder grippalen Infekten. In Kombination mit einer gut verdaulichen Form von Zink, Selen (als L-Selenomethionin) und den besten Eigenschaften von Knoblauch ist FluGone in ökologisch reiner Form hergestellt. Besonders bei Erkältungs- und Entzündungskrankheiten wirkt Santegra-FluGone als „Nothilfe“. Durch antibakterielle Eigenschaften wird es angewendet, wenn man das Immunsystem stärken möchte.

das Produkt unserer Wahl hierfür

Heutzutage brauchen Bienenpollen keine kostenintensive Marketingstrategie mehr. Sie sind ein einmaliger Stoff, der sich bereits im Laufe der letzten Jahrhunderte bewährt hat. Bienenpollen gehören zu den natürlichen, hochqualitativen, konzentrierten und biologisch aktiven Nahrungsmitteln. Bee RoyalTM ist ein einzigartiges Produkt, welches die Möglichkeit bietet das Leben aktiv zu genießen. Bei regelmäßiger Anwendung kommt es des Weiteren zur Verbesserung des Blutbildes und die Verdauung reguliert sich, wodurch sich ein ganzheitlich positiver Effekt auf die Gesundheit ergibt. Das Immunsystem wird gestärkt und ebenfalls durch die positiven Eigenschaften der Spirulina stimuliertweil Spirulina den Organismus von überschüssigen Giften, Säuren und anderen Schadstoffen befreit.

Bee Royal unser Produkt von Biene ist hier zu finden

Die einmalige Antioxidantenformel von Shields UpTM beinhaltet wichtige Bausteine zur natürlichen Unterstützung der Abwehrkräfte. Vitamin C als Herzstück dieser Formel spielt eine wichtige Rolle bei der Stärkung des Immunsystem, dem Sitz der Gesundheit. Vitamin C steigert die Widerstandsfähigkeit des Organismus gegenüber verschiedensten Infektionen. Unterstützt durch die Vitamine A und E wird der Körper zusätzlich mit wichtigen Nährstoffen versorgt. Selen in Form von Selenium ist ein mächtiges Antioxidans zur Stimulierung der Bildung von Antikörpern und erhöhtem Schutz gegen Erkältungs- und Infektionskrankheiten. Selen schützt das Herz und stärkt das Immunsystem. Durch die patentierte Umwandlung von Selen durch einen mehrstufigen Fermentierungsprozess mit Hefe und Probiotiker ist es höchst biologisch verdaulich und der Nachweis im Blutplasma wesentlich höher als in anderer Form zugeführt.

Hier gehts zum Shields up

 

Wenn wir unser Immunsystem stärken, dann ist jede Sorge unbegründet, denn ein starkes gut funktionierendes Immunsystem kickt jede Art von krankmachenden Viren und Bakterien weg. Dieser Schutzmechanismus geschieht hunderte Male in unserem Leben, sodass Schlimmeres verhindert werden kann.

Weitere Tipps wie wir das Immunsystem stärken können

Körpereigenes Abwehrsystem verbessern durch Darmsanierung

Die Organuhr - Der dickdarmJeder Mensch sollte regelmäßig eine Darmsanierung einplanen. Es muss nicht immer die Generalüberholung sein, es kann auch das regelmäßige Fasten sein. Da das Immunsystem im Darm wohnt, ist es auf jeden Fall wichtig, sich diesem immer respektvoll zu widmen. Zur Darmsanierung gehört zunächst eine Darmreinigung, wie zum Beispiel die Einläufe beim Fasten oder auch eine Colon Hydro Therapie.
Da zumindest bei Letzterem die Darmflora in Mitleidenschaft gezogen wird, ist es ganz wichtig, diese anschließend wieder aufzubauen. Zum Beispiel mit diesen beiden Produkten, die Du übrigens auch nach einer Antibiotika Behandlung unbedingt einsetzen solltest und auch bei ganz alltäglichem Stress.

Neue Beschreibung
Studienlage
20,25 
Bereits 38 Produkte verkauft

inkl. MwSt. zzgl. Versand

Lieferzeit: ca. 3-7 Werktage per DPD

Immunsystem stärken durch richtige Ernährung

blankJa, schon 1000 mal gehört ????, doch was ist die richtige Ernährung um unser Immunsystem zu stärken? Darüber könnte ich jetzt natürlich einen Roman schreiben und in einer der nächsten E-Mails wird es auch zu diesem Thema ein E-Book geben.
Heute sei nur soviel gesagt, die Ernährung unseres Jahrhunderts hat dazu geführt, dass das Reizdarmsyndrom in aller Munde ist und zu den am meisten beklagten Problemen der arbeitenden Bevölkerung zählt.

 

Entgiften hilft das Immunsystem stärken

Leber und Darm arbeiten Hand in Hand: Helfen Sie diesen beiden Organen zu Stabilität, dann ist Ihre Immunkraft im Normalfall extrem hoch. Bakterien und Viren haben dann keine Chance bei Ihnen.
Natürlich gibt es bei uns die richtigen Mittel der Wahl, die den Darm sanft Entgiften mit den Inhaltsstoffen in allen unseren Für Anfänger in diesem Bereich empfehlen wir ganz klar das Detox Deluxe mit Immunsystem stärkenden Inhaltsstoffen.

Stress vermeiden

Stress wirkt sich direkt auf die Darmflora aus. Und wie uns allen bekannt ist, haben die meisten Menschen ihr Streßkonto schon lange überzogen. Zählst Du dazu? wie wäre es mit regelmäßiger Meditation?

Positiv fühlen

ja genau – ich sagte fühlen. Es geht nämlich gar nicht ausschließlich ums positive Denken. Wenn Denken und Fühlen nicht im Einklang sind, entwickeln sich Dysbalancen. Wenn beides im Gleichklang schwingt entwickelt sich etwas, genannt Herzkohärenz. Und diese wirkt sich ausgesprochen positiv auf das Immunsystem aus und der Körper ist resistent. In dem hier verlinkten Video siehst du die deutsche Übersetzung eines Vortrages von Dr. Joe Dispenza, indem es auch um die positiven Auswirkungen auf das Immunsystem geht.

Kalt Duschen

Wusstest Du, dass eine kalte Dusche, die Blut Hirn Barriere stärkt. Sie ist eine der wichtigsten Schutzbarrieren Deines Körpers, denn Sie schützt Dein Gehirn vor Giften und Eindringlingen jeder Art. Sie ist sehr sensibel allerdings auch sehr einfach wieder zu stärken. Was die meisten auch nicht wissen, dass es eine Darm- Hirn Achse gibt, die diese beiden Systeme verbindet und damit auch vielleicht nochmal einen ganz neuen Aspekt auf den Begriff „Bauchhirn“, „Bauchgefühl“ usw. wirft.

Für heute wünsche ich dir erstmal viel Erfolg beim Immunsystem stärken und eine gute Zeit bis zum nächsten mal, wo wir uns das Immunsystem im Darm näher ansehen wollen.

Bilder von pixabay.de

4 Idee über “Immunsystem stärken – Gib Viren keine Chance!

  1. blank
    Tine sagt:

    Ich möchte darauf hinweisen, dass der COVID- 19 Virus und alle anderen uns schädlichen Viren, Bakterien und Parasiten NICHT zum Menschen gehören.

    • blank
      Christiane sagt:

      Liebe Christine,
      das ist korrekt. Und trotzdem finden sie immer wieder Wege „in den Menschen “ hinein.
      Wichtig ist, dass wir uns der Tatsache bewusst sind. Das wir bewusst damit umgehen und dass wir natürlich damit umgehen und nicht gleich die zerstörerische Chemiekeule einsetzen, wo uns doch die Natur so viele Helfer bereit stellt um unserem Immunsystem zu helfen, selbst damit fertig zu werden.

  2. blank
    Christine Semrau sagt:

    Hallo,
    Sie schreiben, dass das Denken nicht so wichtig sei, sondern mehr das Fühlen.
    Das Fühlen ist eng mit dem Denken verknüpft, und abhängig davon, welche Gedanken wir aufnehmen, so fühlen wir uns auch.

    • blank
      Christiane sagt:

      Hallo Christine,
      ich zitiere meinen Text:
      „Es geht nämlich gar nicht ausschließlich ums positive Denken. Wenn Denken und Fühlen nicht im Einklang sind, entwickeln sich Dysbalancen.“

      Ich spreche von der Balance von Denken und Fühlen, weil viele Menschen sich weitgehend ausschließlich aufs positive Denken fokussieren bzw. fokussiert werden.

      Freundliche Grüße
      Christiane

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Webseite verwendet neben notwendigen Cookies auch solche, die zur Analyse oder Personalisierung deiner Nutzererfahrung dienen. Nähere Informationen dazu findest du in der Datenschutzerklärung.